Comenius-Rueckert-Santiago

Fomentando la Integración – Integration stärken

Dienstag, 28.10.

Ein Kommentar

jóvenes después de terminar unos textos del blog

jóvenes después de terminar unos textos del blog

Vista de Simon

Am Dienstag, den 28.10., haben wir in den ersten Stunden in den Workshops gearbeitet. Danach sind wir mit dem Zug nach Bochum gefahren, wo wir das Bergbaumuseum besuchten. Zuerst sind wir mit dem Aufzug in einen Stollen gefahren, wo wir dann von einer Frau herumgeführt wurden. Auf diesem Rundgang sind wir an einem Seilfahrt- Simulator vorbei gekommen. Dieser Simulator war ähnlich wie ein Aufzug und hat nachgestellt, wie die Bergarbeiter mit einer Seilbahn durch die Stollen gefahren sind und immer auf verschiedenen Ebenen ausgekommen sind. Danach haben wir den Rundgang in Ruhe beendet und sind auf den Förderturm des Bergbaumuseums gefahren. Die Aussicht war zwar nicht wie vom Rheinturm, dennoch war sie schön. Dann sind wir wieder zum Hauptbahnhof gefahren, wo wir noch eine halbe Stunde zum Essen oder zum Besichtigen hatten. Um 16 Uhr ging es wieder nach Düsseldorf.

Vista de Inés

El martes nos levantamos a las 7 de la mañana y nos fuimos al colegio. Estuvimos en nuestros proyectos hasta que nos fuimos a cojer el metro para ir a las minas. Llegamos a el museo de minas, estuvo todo genial luego subimos arriba de todo y era super chulo, luego volvimos cada uno con su pareja a casa.

 

Bochum_Bergbaumuseum

Ein Kommentar zu “Dienstag, 28.10.

  1. Dienstag, 28 Oktober: Nachdem wir ein paar Stunden in unseren Workshops gearbeitet hatten, fuhren wir mit der S-Bahn nach Bochum und besuchten das Deutsche Bergbaumuseum. Als Erstes fuhren wir mit einem Aufzug in den Bergbau hinunter und bekamen von einem Museumsguide viele Informationen über die verschiedenen Geräte und Maschinen, die im Bergbau benutzt wurden. Auch über die Arbeit der Bergarbeiter wurde viel berichtet. Später fuhren wir auf die Aussichtsplattform und nutzten die Gelegenheit, um Fotos zu machen. Zum Schluss fuhren wir mit dem Zug zurück nach Düsseldorf. Da dieser Abend für die Spanier praktisch der letzte ‚richtige‘ Abend hier in Deutschland war, entschieden wir uns dafür noch etwas zu unternehmen. Um 6 Uhr gingen Carolina und ich zusammen mit Alba und Janina bei Cosmo Sports bowlen. Dies hat sehr viel Spaß gemacht! Auf der Rückfahrt versuchten wir Deutschen, spanische und die Spanier, deutsche Zungenbrecher zu lernen. Na ja, ich denke wir sollten noch etwas üben 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s